Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2016 > Kampagneninfo Büchel ist überall

Kampagneninfo Büchel ist überall

 

 Adobe.png Artikel im Friedensjournal Nr. 3/2016

Kernelement der neuen Kampagne ist das zeitgleiche Sammeln von Selbstverpflichtungserklärungen für Aktionen in Büchel ab 2017, wo wir für eine Dauerpräsenz bis zum vollständigen Abzug planen, ähnlich wie bei der Atomraketen-Stationierung in Mutlangen!
Die Selbstverpflichtung lautet:
"Solange in Büchel Atomwaffen zum Einsatz bereitgestellt oder gelagert werden, werde ich mindestens einmal im Jahr nach Büchel kommen, um an einer Aktion teilzunehmen, und mich in meinem Umfeld für den Abzug der Atomwaffen aus Büchel und für eine atomwaffenfreie Welt einsetzen. Ich bin bereit, im Aktionsrahmen der Kampagne selbst gewaltfreien zivilen Ungehorsam zu leisten / eine Aktion zivilen Ungehorsams zu unterstützen / an Mahnwachen und Demonstrationen teilzunehmen."
Weitere Infos mit Selbstverpflichtungserklärung zum Ausdrucken und Zusenden an die Pressehütte Mutlangen auf der Homepage der Kampagne www.buechel-atombombenfrei.de


Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 26.4.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 24.4.)

Medienkritik (bis 25.4.)

Videos (bis 21.4.)


Aktuelle Aufrufe und Petitionen zu:

Sicherheitskonferenz - Atomwaffen - G20-Gipfel - Entspannungspolitik


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Adobe.pngZum US-Angriff auf Syrien vom 7.4.

Friedensjournal März - April 2017
Globaler Terror, Krieg und soziale Frage

Friedenspolitische Forderungen 2017


Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 26.4.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 24.4.)

Medienkritik (bis 25.4.)

Videos (bis 21.4.)


Aktuelle Aufrufe und Petitionen zu:

Sicherheitskonferenz - Atomwaffen - G20-Gipfel - Entspannungspolitik


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Adobe.pngZum US-Angriff auf Syrien vom 7.4.

Friedensjournal März - April 2017
Globaler Terror, Krieg und soziale Frage

Friedenspolitische Forderungen 2017