August 2018

. KW 35/2018: 27.8. - 2.9.

Die andere Seite des John McCain
Wenn die Grabreden der politischen Aufsteiger auf John McCain als abgehoben von der Realität erscheinen, dann deshalb, weil sie die elitäre Sichtweise widerspiegeln, die die militärischen Interventionen der USA als ein Schachspiel betrachten, bei dem die Millionen Toten durch grundlose Angriffe lediglich als statistische Daten erscheinen
Stichwort: Zeitgeschichte
von Mike Blumenthal - Deutsche Übersetzung: Nachdenkseiten (2.9.)

Die Antisemitismus-Keule
Mit einer Verleumdungskampagne wird unerbittlich auf den Anführer der Labour-Partei, Jeremy Corbyn, eingeschlagen. Zuerst wurde ihm vorgeworfen, er sei Antisemit und nun steht er im Kreuzfeuer der Kritik, weil er palästinensische Terroristen anerkennt.
von Jonathan Cook - Deutsche Übersetzung: Rubikon (1.9.)

Israel: Wo ist die Linke?
Sie ist nur mehr eine kleine Minderheit. Ein Erklärungsversuch
Stichworte: Zeitgeschichte, Palästina-Konflikt
von Ramon Schack - Telepolis (1.9.)

Das neue Völkerrecht
Die Welt wurde in einen latenten Zustand fortdauernden Krieges manövriert.
von Norman Paech - Rubikon (1.9.)

Der Vernichtungskrieg
Im Umgang mit Russland fehlt der Bundesregierung jedes historische Gewissen.
Stichwort: Zeitgeschichte
von Stefan Korinth - Rubikon (1.9.)

Deutsche Militärberater in Nigeria
Die Bundeswehr weitet ihre Unterstützung für die Streitkräfte Nigerias systematisch aus.
German Foreign Policy (31.8.)

Wie man Fluchtursachen schafft
Der Ausbau der EU-Flüchtlingsabwehr ist ein zentraler Schwerpunkt der Afrikareise von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
German Foreign Policy (30.8.)

Sammelbecken für Islamisten
Syrische Armee bereitet Offensive zur Rückeroberung der Provinz Idlib vor. Dschihadisten wollen nicht aufgeben
Von Karin Leukefeld - junge Welt (30.8.)

Krieg als Spiel, Massenmord als Partnerbörse
Wie die Bundeswehr ihre Werbung rechtfertigt und weiter ausbaut
von Tobias Riegel - Nachdenkseiten (29.8.)

Konzeption der Bundeswehr: Rüstung für den Neuen Kalten Krieg
zum „Dachdokument der Gesamtkonzeption der militärischen Verteidigung Deutschlands“
von Alexander Kleiß, Tobias Pflüger und Jürgen Wagner - IMI-Analyse (28.8.)

Syrien: Alle Seiten spielen mit dem Szenario eines Giftgasangriffs in Idlib
Angesichts der syrischen Offensive auf Idlib drohen USA, Frankreich und Großbritannien mit Militärschlägen bei einem Giftgasangriff, Moskau sieht wieder ein Komplott mit der Hilfe von Dschihadisten und Weißhelmen
von Florian Rötzer - Telepolis (28.8.)

Der Fluch von Hiroshima
Bis heute wird der Abwurf der ersten Atombombe vor 73 Jahren in den USA als notwendig gerechtfertigt.
Stichworte: Zeitgeschichte, Vergleich Auschwitz -  Hiroshima
von Dirk Pohlmann - Rubikon (28.8.)

USA steigen aus dem UN-Menschenrechtsrat und aus dessen Finanzierung aus
Donald Trump setzt die in rechten US-Kreisen vorherrschende Ablehnung von internationalen Gremien und Abkommen nur fort, aber verstärkt gefährlich die Erosion jeder globalen Vereinbarungsbemühungen
von Florian Rötzer - Telepolis (28.8.)

Wiederaufbau in Syrien (III)
Mit Blick auf den Wiederaufbau in Syrien bereiten deutsche Wirtschaftskreise die Gründung eines deutschen Wirtschaftsbüros in Damaskus vor.
German Foreign Policy (28.8.)

Boykott gegen Boykott
Ein Buch über die BDS-Kampagne meidet klare Aussagen über die Zukunft des palästinensisch-israelischen Verhältnisses (Quelle: der FREITAG)
von Sabine Kebir - Lebenshaus Schwäbische Alb (28.8.)

Project Fear: Wie die USA durch Angst den Mythos einer einzigartigen Nation erschaffen haben
Aus einer Idee wurde eine gefährliche Weltmacht. Sie nährt sich aus Angst, erzeugt durch Lügen und Visionen, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint. Der erzeugte Mythos der Einzigartigkeit als Nation wird mit allen Mitteln verteidigt, koste es was es wolle.
Stichworte: Zeitgeschichte, US-Politik, Kriegspropaganda
von Zlatko Percinic - RT Deutsch (27.8.)

Amoklauf am Mittelmeer (II)
Begleitet von heftigem Protest der Vereinten Nationen ist die Festsetzung von 150 Bootsflüchtlingen auf einem Schiff der italienischen Küstenwache beendet worden. Nur ein einziger EU-Staat hat sich bereit erklärt, einige der Flüchtlinge aufzunehmen.
German Foreign Policy (27.8.)

. KW 34/2018: 20.8. - 26.8.

An Damaskus vorbei: „Humanitäre Hilfe“ für Terroristen
Hilfe ist in Kriegszeiten ein Geschäftsmodell geworden. In Syrien kann man mit Hilfe reich werden, politischen Einfluss nehmen, das Kriegsende fördern oder verhindern, das Land stärken oder spalten. Das geschieht, wenn Hilfsorganisationen und ihre Finanziers an der legitimen Regierung Syriens vorbei aussuchen, wer Hilfe erhält, wo, wann und wofür.
von Karin Leukefeld - Sputniknews (26.8.)

Die Lügenkriege
Der „Krieg gegen den Terror" dient als Vorwand zur Eroberung der ärmsten Länder der Welt.
von Elias Davidsson - Rubikon (25.8.)

Der Krieg ist entschieden
Der Westen hat den Krieg in Syrien verloren
von Karin Leukefeld - Rubikon (25.8.)

Der Hunger kehrt zurück
Die Anzahl der Hungernden steigt wieder an. Weltweit auf über 800 Mio. Menschen. Der Westen muss seine Kriege beenden, den weltweiten Agrarmarkt reformieren und seine Versprechen zur Entwicklungshilfe halten.
Stichworte: Kriege des Westens, Waffenexporte

von Kai Kleinwächter - Telepolis (24.8.)

Ohne Ausweg
Vor einem Jahr löste ein Überfall von Rebellen eine brutale Offensive der myanmarischen Armee aus. 720.000 Rohingya flohen nach Bangladesch. Eine Rückkehr findet bisher nicht statt
von Thomas Berger - junge Welt (24.8.)

Kampf um Idlib
Syrische Armee ruft bewaffnete Gruppen in Provinz im Norden des Kriegslandes zur Aufgabe auf
von Karin Leukefeld - junge Welt (23.8.)

Berlins Kampfansage
Außenminister Heiko Maas will das transatlantische Bündnis "neu vermessen" und die EU als "Gegengewicht" nutzen, sobald "die USA rote Linien überschreiten".
Stichworte: NATO, EU-Militarisierung, deutsche Außenpolitik
German Foreign Policy (23.8.)

Vom unrentablen Menschen
Der Neofaschismus ist in Europas Regierungen angekommen. Die Konsequenzen insbesondere für Geflüchtete und Minderheiten sind mörderisch
Stichwort: Rassismus von oben
von Hansgeorg Hermann - junge Welt (22.8.)

Alster trägt Orange
Protest gegen Sterben im Mittelmeer: Hamburger Aktivisten solidarisieren sich mit Seenotrettern und fordern Landesregierung zum Handeln auf
Stichwort: zivilgesellschaftliche Bewegungen
von Kristian Stemmler - junge Welt (22.8.)

Uri Avnery - Urgestein Israels
Uri Avnery setzte sich ein Leben lang für eine friedliche Lösung im Nahost-Konflikt ein. Dafür wurde er bewundert und gehasst.
von Felix Schneider - Infosperber / Lebenshaus Schwäbische Alb (21.8.)

Wiederaufbau in Syrien (II)
Deutschland soll einer exklusiven Gruppe aus vier Staaten zur "Stabilisierung" Syriens angehören.
Stichworte: Geopolitik, Konfliktherde
German Foreign Policy (21.8.)

Idlib: Nächster Krisenherd ...
... oder Ende des Syrienkrieges? Die Zeichen stehen eher auf Konfrontation, denn auf Kapitulation der Islamisten
von Elke Dangeleit - Telepolis (20.8.)

Pipelines im Visier
Nach den jüngsten deutsch-russischen Absprachen zur Erdgaspipeline Nord Stream 2 drohen US-Regierungskreise mit Sanktionen gegen die beteiligten Energiekonzerne aus der EU.
Stichworte: Geopolitik, Pipeline-Projekte
von German Foreign Policy (20.8.)

Afghanistan: Die Bundesregierung und ihre Realitätsverweigerung
Die Abschiebungen nach Afghanistan gehen nicht nur weiter, seit Juli werden sie sogar ausgeweitet. Absurd, angesichts der Tatsache, dass es keinerlei Hinweise auf eine sich verbessernde Sicherheitslage gibt - im Gegenteil. Besonders irritierend ist dabei das Schweigen des Bundesaußenministers.
Quelle: Pro Asyl e.V. - Lebenshaus Schwäbische Alb (20.8.)

Krieg ohne Sieger
Vor 30 Jahren endete die bewaffnete Konfrontation zwischen Irak und Iran. Die Auseinandersetzung forderte bis zu einer Million Tote
Stichworte: Zeitgeschichte, US-Politik, Konfliktherde
Von Knut Mellenthin - junge Welt (20.8.)

. KW 33/2018: 13.8. - 19.8.

Putin: Von der Kneissl-Hochzeit zum Merkel-Termin
Außenminister Maas zufolge soll eine UN-Friedensmission dem Minsker Abkommen "eine neue Dynamik verleihen"
von Peter Mühlbauer - Telepolis (19.8.)

Endlich wieder Ostfront
NATO-Großmanöver in Norwegen: Üben für den Krieg gegen Russland. Bundeswehr kommandiert »Speerspitze«
von Jörg Kronauer - junge Welt (18.8.)

"Slawa Ukraini!": Poroschenko versucht, rechtsradikale Wähler hinter sich zu scharen
Der Hamburger Osteuropahistoriker Frank Golczewski erklärt, warum der ukrainische Präsident einen faschistischen Militärgruß einführen lässt und warum das westliche Politiker und Leitmedien nicht interessiert
Interview von Stefan Korinth - Telepolis (16.8.)

Die Menschenrechtslehrer
Schwere Vorwürfe der Vereinten Nationen gegen die malische Armee treffen auch die Bundeswehr und die deutsche Politik.
Stichworte: Massaker an Zivilisten, EUTM-Ausbildungseinsatz der Bundeswehr
German Foreign Policy (16.8.)

Grundrechte außer Kraft
Verschärfungen der Polizeigesetze befördern staatliche Willkür. Beschuldigte nahezu wehrlos
von Markus Bernhardt - junge Welt (16.8.)

Verschärfung der Polizeigesetze
Militärische und nachrichtendienstliche Technologien gegen Zivilist*innen
Stichworte: PAG's in den Bundesländern, innere Militarisierung
von Alexander Kleiß - IMI-Ausdruck (15.8.)

Die Gehirnwäsche
Die strategische Kommunikation der NATO setzt auf Massenmanipulation
Stichworte: NATO Centre of Excellence, NATO Osterweiterung, Friedensbewegung
von Bernhard Trautvetter - Rubikon (15.8.)

EU-Kommission: "Georgien hat den Krieg begonnen"
CDU hingegen pflegt das Postfaktische
Stichworte: Zehn Jahre Georgienkrieg
von Rainer Rupp - RT Deutsch (15.8.)

USA bauen weltweit größtes Konsulat in Erbil
Der Einfluss der USA im Irak schwindet, der Islamische Staat ist keineswegs besiegt
von Florian Rötzer - Telepolis (14.8.)

Kriegsspiele im Kaukasus
Unter Beteiligung der Bundeswehr endet ein groß angelegtes Manöver zur operativen Einbindung Georgiens in die NATO.
Stichworte: Offensive gegen Russland, Georgien als größter Nicht-NATO-Truppensteller
German Foreign Policy (14.8.)

Star-Wars is back
Trump macht den Reagan
Stichworte: "Space Force", Helsinki-Treffen Trump - Putin
von Ulli Gellermann - Rationalgalerie (13.8.)

Mit Allah gegen den US-Dollar
Kurzer Überblick über den geopolitischen und ökonomischen Hintergrund der aktuellen Krise in der Türkei
von Tomasz Konicz - Telepolis (13.8.)

Kampfstadt für Bayern
Militärisches Trainingsdorf Bonnland in Hammelburg soll ausgebaut werden. Vorbild ist Übungsstadt Schnöggersburg in Sachsen-Anhalt
Stichworte: Bundeswehr, GÜZ
von Susan Bonath - junge Welt (13.8.)

. KW 32/2018: 6.8. - 12.8.

Wenn Seenotrettung politisch wird
Das Schiff Aquarius eilt Migranten in Lebensgefahr weiter zur Hilfe - allen Drohungen und Repressalien der EU-Exekutive zum Trotz
von Thomas Moser (12.8.)

Der neue Antisemitismus
Israel- und Zionismus-Kritik werden als „neuer“ Antisemitismus definiert.
von Ludwig Watzal - Rubikon (11.8.)

Die Welteroberer
Der Westen ist bereit, alles zu tun, um Syrien zu unterwerfen.
von Karin Leukefeld - Rubikon (11.8.)

Zur Politökonomie der US-Rüstungsindustrie
Wer steckt mit dem militärisch-industriellen Komplex
unter einer Decke? (Quelle: Counterpunch print magazine)
von Joan Roelofs - Deutsche Übersetzung: Luftpost (10.8.)

Jaime Bayly und die Attentäter
Zu den Hintergründen des Anschlags auf Nicolás Maduro
Stichworte: Venezuela, US-Politik
von Frederico Füllgraf - Nachdenkseiten (10.8.)

Die Kriegslügner
Die „White Helmets“ sind eine Propagandatruppe im Syrienkrieg im Gewand einer angeblichen Hilfsorganisation. Ihre Geschichten wurden als Fälschungen entlarvt.
von Jens Bernert - Rubikon (9.8.)

Türkei begeht Menschenrechtsverletzungen in Afrin
Wie lange wird die Besatzungsmacht dort bleiben?
Über einen Bericht von Amnesty International: Vertreibung, Verschleppung, Misshandlung
von Elke Dangeleit - Telepolis (8.8.)

Lawrence Wilkerson erklärt US-Aussenpolitik
Kommentierung eines Vortrages von Lawrence Wilkerson, u.a. Stabschef des US-Außenminister Powell in der Zeit der Präsidentschaft von George W. Bush.  Er berichtet von der Unzahl verdeckter Operationen
von Florian Linse - Nachdenkseiten (8.8.)

Unübersichtliche Konflikte
Die Kriege und Abspaltungen in der Kaukasusregion sind eine Folge der Zerschlagung der Sowjetunion
Von Reinhard Lauterbach - junge Welt (8.8.)

Die Pseudo-Demokratie
Israel ist jetzt offiziell Apartheidstaat. Warum Israel nie eine Demokratie war
Stichwort: Isreal-Palästina-Konflikt, Völkerrecht
von Ramzy Baroud - Deutsche Übersetzung: Rubikon (7.8.)

Türkei-Syrien-Irak im Krieg ums Wasser
Syrien und der Irak sind Geiseln der Türkei, weil Euphrat und Tigris immer weniger Wasser führen und eine anhaltende Dürre- und Hitzewelle herrscht, nehmen die Proteste im Irak zu
Stichwort: Konfliktherde
von Florian Rötzer - Telepolis (6.8.)

. KW 31/2018: 30.7. - 5.8.

„Deep State“ – US-Machtkampf?: Trump gegen den „Tiefen Staat“
US-Präsident Donald Trump befindet sich aktuell wohl in einem Machtkampf mit den alten Eliten der USA. Darauf weisen frühere Regierungs- und Geheimdienstmitarbeiter sowie Sozialwissenschaftler hin. Diese rekrutieren sich aus dem militärisch-industriellen Komplex“, sagt ein ehemaliger kanadischer Diplomat.
von Alexander Boos - Sputniknews (5.8.)

Die globalen Kriegstreiber planen ihre letzte Schlacht.
Zur Luftleitzentrale und Kriegsstrategie-Schmiede Kalkar/Uedem und die jährlichen NATO-Tagungen des JAPCC in Essen
von Bernhard Trautvetter - Rubikon (4.8.)

"Man wünschte, dass sich Herr Maas die deutsche Geschichte vor Augen führt"
Der Literaturprofessor Carsten Gansel über seine Erfahrungen in Moskau, deutsche "wertorientierte Außenpolitik" und "blinde Flecken" im Umgang mit Russland
Stichworte: Zeitgeschichte, Deutsche Außenpolitik
von Paul Schreyer - Telepolis (4.8.)

Krise und Faschisierung
Nicht erst seit dem G-20-Gipfel in Hamburg im vergangenen Jahr zeigt sich – die Repressionsbehörden rüsten auf und erhalten immer größere Kompetenzen. Was recht ist und was nicht, wird zunehmend vom Gewaltapparat selbst definiert
Stichwort: Innere Militarisierung
von Paul Weiler - junge Welt (3.8.)

Rheinmetall – Gegenwind für ein Rüstungsunternehmen
Seit geraumer Zeit rückt Rheinmetall vermehrt in den Fokus zahlreicher friedenspolitischer Kampagnen – und zwar nicht nur in der BRD, sondern auch in der Schweiz und in Italien.
von Jacqueline Andres - IMI-Analyse (3.8.)

Krieg aus sicherer Distanz
Nie wieder Afghanistan: Die Zukunft gehört dem Krieg aus der Ferne, glauben britische Forscher
Stichworte: Konfliktherde, Waffentechnologie
von Dirk Eckert - Telepolis (2.8.)

Die Völkermord-PR
Eine milliardenschwere PR-Kampagne bemüht sich um die Vertuschung des Genozids im Jemen.
von Dan Glazebrook - Deutsche Übersetzung: Rubikon (1.8.)

Aufstand des Anstands
Die Debatten in Deutschland über Seenotrettung haben einen moralischen Tiefpunkt erreicht
Stichworte: Fluchtbewegungen, Zivilgesellschaft
von Nico Beckert - Telepolis (31.7.)

Heron TP für die Bundeswehr – erstmal überwachen, töten später?
Es hat deutlich länger gedauert, als das Bundesverteidigungsministerium (BMVg) eingeplant hatte, doch seit dem 13. Juni 2018 ist klar: die Bundeswehr wird ab 2020 erstmals Drohnen einsetzen können, die grundsätzlich auch bewaffnet werden können. Eine entscheidende Frage bleibt vorläufig ungeklärt: die der Bewaffnung.
von Marius Pletsch - IMI-Analyse (31.7.)

Warum ich die Aufnahme von Mitgliedern der syrischen "Weißhelme" kritisiere
Ein Gastbeitrag von Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag
Telepolis (31.7.)

„Nur für den Dienstgebrauch“: Die „Weißhelme“ und ihre weltweiten Förderer
Die private Organisation „Syrischer Zivilschutz“ erhält auch materielle und mediale Förderung durch die deutsche Bundesregierung. Auf Nachfragen zu Art und Umfang dieser Förderung und zum Charakter der Organisation reagiert Berlin jedoch verschlossen. Aus gutem Grund. Ein Dossier über die „Weißhelme“ und ihre Förderer.
Stichworte: Konfliktherd Syrien, Propaganda
von Karin Leukefeld - Sputniknews (30.7.)

Die Rechte und die Israelsolidarität
Warum der Antisemitismus davon befreit werden muss, als Legitimationsideologie eines Staates und dessen Regierung zu dienen
von Peter Nowak - Telepolis (30.7.)

Teil der Front
Die formal bündnisfreien Staaten Schweden und Finnland lassen sich immer enger in die Strategie der NATO einbinden und beteiligen sich an Manövern der Militärallianz. Der Gegner heißt Russland
Stichworte: Russland-Sanktionen, Nordstream 2, Atomwaffenverbot
von Gregor Putensen - junge Welt (30.7.) 

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 17.11.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 12.11.)

Medienkritik (bis 16.11.)

Dossier: Eskalation zwischen USA, Israel  und Iran (bis 16.11.)

Videos (bis 3.11.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Nr. 6/2018: Deutschland auf dem Weg zur Militärmacht

Aktuelle Positionen und Stellungnahmen / Pressemitteilungen:

 

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 17.11.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 12.11.)

Medienkritik (bis 16.11.)

Dossier: Eskalation zwischen USA, Israel  und Iran (bis 16.11.)

Videos (bis 3.11.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Nr. 6/2018: Deutschland auf dem Weg zur Militärmacht

Aktuelle Positionen und Stellungnahmen / Pressemitteilungen: