.  KW 5/2017: 30.1. - 5.2.

US-Außenpolitik: Doch Business as usual?
Israel wird kein Blankoscheck für den Ausbau der Siedlungen im Westjordanland ausgestellt; agressive Aktionen Russlands werden verurteilt
von Thomas Pany - Telepolis (3.2.)

Braucht Trump Krieg?
Verschiedene Beobachter sehen beunruhigende Anzeichen für eine kriegerische Außenpolitik des neuen US-Präsidenten
von Wolfgang Pomrehn - Telepolis (3.2.)

Vormarsch nach Osten
Die erste stetige Stationierung deutscher Truppen auf dem Territorium der früheren Sowjetunion hat begonnen.
German Foreign Policy (3.2.)

Schleichende Offensive
Feuerpause im Donbass nach kurzer Zeit gebrochen. Ukrainische Streitkräfte ohne Rücksicht auf Verluste
von Reinhard Lauterbach - junge Welt (3.2.)

Die USA, der IS und Saudi-Arabien
Saudi-Arabien ist seit Jahrzehnten wichtigste internationale Stütze des US-Dollars.
Der IS ist das vorsätzlich geschaffene Produkt eines typischen Stellvertreterkrieges.
von Ernst Wolff - Telepolis (2.2.)

Der transatlantische Handelskrieg
Im heraufziehenden Handelskrieg zwischen der EU und den USA droht Brüssel die Vereinigten Staaten mit einer offiziellen Einstufung als "Steueroase" zu brandmarken. Der Affront gegenüber der Weltmacht wird derzeit von der EU-Kommission vorbereitet. Er folgt auf scharfe US-Kritik an den exzessiven deutschen Handelsüberschüssen.
German Foreign Policy (2.2.)

Den Krieg üben
Nordeuropa und der Ostseeraum in der NATO-Strategie der Einkreisung Russlands
von Gregor Putensen - junge Welt (3.2.)

Deutsche Rüstungsexporte
Brandbeschleuniger für Konfliktgebiete
von Claudia Haydt und Jürgen Wagner - IMI-Standpunkt (1.2.)

Mit harten Bandagen
Trotz diplomatischer Formeln: Berlin und Washington bereiten sich auf einen ­imperialistischen Schlagabtausch vor
von Jörg Kronauer - junge Welt (1.2.)

"Was Sie über Aleppo hören, ist bestenfalls ein kleiner Teil der Wahrheit"
Interview mit dem Konfliktforscher Jan Oberg, der die Befreiung Aleppos als "weltgeschichtliches" Ereignis einstuft
von Fabian Köhler - Telepolis (31.1.)

Merkel und Erdogan im Kampf gegen den Terrorismus
Verhaftungen, Bespitzelungen, Fluchtursache Erdogan: Was Merkel beim bevorstehenden Treffen mit dem türkischen Regierungschef alles wohl nicht ansprechen wird
von Elke Dangeleit - Telepolis (31.1.)

Trumps Muslim Ban und Europas Scheinheiligkeit
Auch in Europa wird eine "Flüchtlingspolitik" verfolgt, die Trumps ausgrenzender Politik gefährlich nahe kommt
von Nico Beckert - Telepolis (31.1.)

Rückschub in die Hölle
Neue Berichte über die furchtbaren Zustände in libyschen Haftzentren für Flüchtlinge belasten den informellen EU-Gipfel in Valletta. Die libysche Küstenwache ist dafür berüchtigt, Gewalt gegen Flüchtlinge anzuwenden - zuweilen mit Todesfolge - und auch vor Angriffen auf Schiffe von Hilfsorganisationen nicht zurückzuschrecken
German Foreign Policy (31.1.)

Erster US-Soldat im Jemen nach Amtsantritt von Trump getötet
Bei einem Angriff von US-Spezialeinheiten kamen 30 Menschen, darunter auch die Tochter von al-Awlaki, ums Leben, das Pentagon spricht nur von 14 getöteten al-Qaida-Kämpfern
von Emran Feroz - Telepolis (30.1.)

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 22.7.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 21.7.)

Medienkritik (bis 21.7.)

Videos (bis 14.5.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Juli - August 2017
US-Politik in einer multipolaren Welt

Adobe.pngZum US-Angriff auf Syrien vom 7.4.


Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 22.7.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 21.7.)

Medienkritik (bis 21.7.)

Videos (bis 14.5.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Juli - August 2017
US-Politik in einer multipolaren Welt

Adobe.pngZum US-Angriff auf Syrien vom 7.4.