Woche 2/2017: 9.1. - 15.1.

Grabenkämpfe in den USA wegen Kuba-Politik
Annäherung zwischen Washington und Havanna nach Regierungswechsel in Gefahr. Befürworter und Gegner ringen um Einfluss auf Donald Trump
von Edgar Göll - amerika21 (15.1.)

Vom Frontstaat zur Transitzone
Mit logistischer Unterstützung der Bundeswehr sind die ersten Soldaten einer vollständigen US-Brigade am gestrigen Donnerstag in Polen eingetroffen.
German Foreign Policy (13.1.)

"Sichere Gebiete" in Afghanistan: Konter gegen de Maizière
Bomben, die Entwicklung der Lage, das UNHCR und Landeskenner widersprechen der Einschätzung des Innenministers, der die Rückführungen ins Land intensivieren will
von Thomas Pany - Telepolis (12.1.)

Wie im Kalten Krieg: Trump, die Geheimdienste, Medien, Fake News
Die Machenschaften vor dem Amtsantritt von Donald Trump lassen Schlimmeres für den Zustand der amerikanischen Demokratie im postfaktischen Zeitalter befürchten
von Florian Rötzer - Telepolis (12.1.)

Eritrea: Nordkorea Afrikas oder alles halb so schlimm?
Nicole Hirt über die Fluchtgründe Armut und institutionelle Zwangsarbeit und die Menschenrechtslage, die EU-Diplomaten schönreden
von Dirk Eckert - Telepolis (11.1.)

Kerry macht der israelischen Regierung schwere Vorwürfe
US-Außenminister John Kerry scheint mit seiner scharfen Kritik an der Siedlungspolitik der israelischen Regierung auch die New York Times überrascht zu haben.
Deutsche Übersetzung: Luftpost (11.1.)

Immer mehr Deutsche sind dafür sich außenpolitisch „einzumischen“ … wirkt die Kampagne?
Seit Beginn dieser Kampagne für mehr militärische Einsätze Deutschlands, überprüft die eng mit der Münchner Sicherheitskonferenz zusammenarbeitende Körber Stiftung die öffentliche Meinung in dieser Frage.
von Jens Berger - Nachdenkseiten (10.1.)

Der Anschlag in Berlin
Anis Amris angeblicher „Dschihad“ –
von David Goeßmann - Hintergrund (10.1.)

Strukturwandel nutzen!
Konversion von Rüstungsbetrieben ist kein Selbstläufer
von Andreas Seifert - IMI-Analyse (9.1.)

Billiges Erinnern
Mit einer Sammelklage in den USA intervenieren Vertreter der Herero und der Nama in Bemühungen Berlins um die kostengünstige Beendigung des Streits um Entschädigung für deutsche Kolonialverbrechen.
German Foreign Policy (9.1.)

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 18.8.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 14.8.)

Medienkritik (bis 27.7.)

Videos (bis 14.8.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Juli - August 2017
US-Politik in einer multipolaren Welt

Adobe.pngZum US-Angriff auf Syrien vom 7.4.


Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 18.8.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 14.8.)

Medienkritik (bis 27.7.)

Videos (bis 14.8.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Juli - August 2017
US-Politik in einer multipolaren Welt

Adobe.pngZum US-Angriff auf Syrien vom 7.4.