Unsere Ziele

In Zusammenarbeit mit örtlichen, regionalen, bundesweiten und internationalen Initiativen treten wir u.a. ein für:

  • Stopp des militärischen Interventionismus und Verzicht auf imperiale Ansprüche Deutschlands
  • Abrüstung von Bundeswehr und NATO  bis hin zu ihrer Auflösung
  • Stärkung der UNO als Instrument der Friedenssicherung wie bei der Gründung vorgesehen
  • Stopp der deutschen Rüstungsexporte
  • Stopp der Militarisierung von Bildungswesen und Hochschulforschung
  • Verhinderung neuer Rüstungsprojekte, wie z.B. Kampfdrohnen
  • Rüstungskonversion und Umleitung von Militärausgaben zur Lösung dringender gesellschaftlicher Aufgaben
  • Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland und deren weltweite Verschrottung
Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 23.6.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 20.6.)

Medienkritik (bis 23.6.)

Videos (bis 14.5.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Mai - Juni 2017
Frieden und Völkerrecht anstatt globalisierte NATO

Adobe.pngZum US-Angriff auf Syrien vom 7.4.


Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 23.6.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 20.6.)

Medienkritik (bis 23.6.)

Videos (bis 14.5.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Mai - Juni 2017
Frieden und Völkerrecht anstatt globalisierte NATO

Adobe.pngZum US-Angriff auf Syrien vom 7.4.