Mai 2017

. KW 21/2017: 22.5. - 28.5.

Ein Segen für die NATO“
Hochrüstung, Donald Trump und die NATO-Tagung in Brüssel
von Jürgen Wagner - IMI-Analyse (26.5.)

Gideon Levy: „Die EU verschließt ihre Augen vor den Verbrechen Israels“
Rolf-Henning Hintze sprach mit dem regierungskritischen israelischen Journalisten Gideon Levy
Nachdenkseiten (26.5.)

"Tag der Bundeswehr": Jede Menge Action
Ungeachtet des in der Bundeswehr aktiven rechten Terrornetzwerks inszenieren sich die deutschen Streitkräfte als moderner Arbeitgeber und Hilfswerk für Personen mit Handicap.
German Foreign Policy (26.5.)

Südamerika: Die neoliberale Reconquista
Weniger Staat und weniger Souveränität - Die systematische Demontage - Die neue Führungskaste
von Wolf Gauer - Ossietzky (26.5.)

Trumps Russland-Kontakte
Warum sehen wir den russischen Splitter im Auge der Anderen, bemerken aber den transatlantischen Balken im eigenen Auge nicht?
von Jens Berger - Nachdenkseiten (26.5.)

Anschlagsopfer! Und die Kriegsopfer?
Der (Terror-)Anschlag verursacht eine enorme Resonanz. Im Kontrast dazu lösen unschuldige Kriegsopfer wenig Betroffenheit aus.
von Urs P. Gasche - Lebenshaus Schwäbische Alb (25.5.)

Raúl Castro: Trumps Äußerungen über Kuba sind lächerlich
Ton zwischen Havanna und Washington verschärft sich. Trump spricht von "grausamem Despotismus" in Kuba. Er sei ein schlecht beratener Präsident, kontert Castro
von Edgar Göll - amerika21 (25.5.)

Vergrenzung der EU
Grenzvorverlagerung, Profit und Behinderung der Demokratie
von Jacqueline Andres - IMI-Analyse / W&F (24.5.)

Europas Wüstengrenze (II)
Im Rahmen der EU-Flüchtlingsabwehr bereitet Italien die Einrichtung von Flüchtlingslagern in Niger und im Tschad vor. Der italienische Innenminister Minniti stimmt sich in der Flüchtlingsabwehr eng mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière ab.
German Foreign Policy (24.5.)

Vatersöhnchens Leitkultur
Zehn Gebote hat der Bundesinnenminister Thomas de Maizière erlassen, um Deutschlands Identität zu sichern. Seit es dieses Deutschland gibt, haben Männer seines alten Geschlechts dafür gesorgt, dass Deutschland nicht ­untergeht
von Otto Köhler - junge Welt (24.5.)

Kein Kriegskirchen-Tag?
Beim Massenevent in Berlin und Wittenberg sollte die christliche Basis eine Unabhängigkeit von der staatlichen Militärapparatur einfordern
von Peter Bürger - Telepolis (22.5.)

. KW 20/2017: 15.5. - 21.5.

Gasangriff in Syrien: Hat Trump falsch gespielt?
Ex-US-Geheimdienstler sagen: Verantwortlich für die Gift-Freisetzung in Khan Sheikoun waren Assad-Gegner. Washington wusste es.
Von Helmut Scheben - Lebenshaus Schwäbische Alb (21.5.)

Der Blick auf einen abstrakten Krieg
Im Dokumentarfilm "National Bird" sprechen drei Whistleblower über das US-Drohnenprogramm und seinem Schrecken, von dem man sonst nichts mitbekommt
von Karsten Munt - Telepolis (20.5.)

Mehr Macht am Golf
Mit den aktuellen Überlegungen zur Stationierung deutscher Kampfjets in Kuwait knüpft Berlin an den systematischen Ausbau seiner Stellung in dem mittelöstlichen Emirat an.
German Foreign Policy (19.5.)
 
Die Vereinten Nationen in den Händen der Kriegstreiber (3/3)
Das Völkerrecht und die Unparteilichkeit der Vereinten Nationen sind in großer Gefahr.
von Peter Frey - Rubikon (18.5.)

Das Prinzip Abschreckung
Trotz der vollkommen unzulänglichen Umverteilung von Flüchtlingen aus Griechenland in wohlhabendere EU-Staaten reduziert Berlin seine Übernahmen weiter und ermöglicht nach längerer Pause sogenannte Dublin III-Abschiebungen nach Athen.
German Foreign Policy (18.5.)

Liebe statt Krieg!
Auf dem „Pax Terra Musica“-Festival wird für den Frieden gesungen und getanzt. Gerade egalitäre und notwendige Ansätze wie dieser werden von den Mächtigen diskreditiert und bekämpft.
von Florian Ernst Kirner - Rubikon (17.5.)

Finnlands Versuche einer Neubelebung der Russlandbeziehungen
Revision außenpolitischer Grundsätze und Russland-Bashing - Schmerzliche Einbußen durch Wirtschaftssanktionen - Schreckgespenster und Ressentiments - Anzeichen für einen Trendwechsel
von Bernd Murawski - Telepolis (17.5.)

Frieden und Sicherheit“
Rezension einer Unterrichtseinheit zum Bereich Internationale Politik
von Horst Leps - IMI-Studie (17.5.)

Hitler treu ergeben
Der diesjährige nationale "Tag der Bundeswehr" wird unter anderem in zwei nach einem NS-Kriegsverbrecher benannten Kasernen stattfinden.
German Foreign Policy (17.5.)

Russland: Feindbild, Trugbild, Abbild?
Bei einer Russland-Debatte mit Fachleuten in Hannover gab es spannende Diskussionen, aber auch unversöhnliche Konfliktlinien
von Stefan Korinth - Telepolis (16.5.)

Europas Wüstengrenze
Bundesinnenminister Thomas de Maizière verlangt die Entsendung einer EU-Grenzschutzmission an die Grenze zwischen Libyen und Niger.
German Foreign Policy (16.5.)

Ein Marshall-Plan für Afrika?
Neoliberale Erneuerung der Entwicklungspolitik im Vorfeld des G20-Afrika-Gipfels
von Bernhard Klaus - IMI-Analyse (15.5.)

Chinas Jahrhundertprojekt
Berlin und Brüssel legen China bei seinem Großprojekt "Neue Seidenstraße" Steine in den Weg.
German Foreign Policy (15.5.)

. KW 19/2017: 8.5. - 14.5.

Ukraine: Türkei wird neuer Rüstungspartner
Rund ums Schwarze Meer tun sich neue geopolitische Allianzen auf. Rheinmetall umgeht politische Vorgaben.
von Elke Dangeleit - Telepolis (14.5.)

Krieg gegen die eigene Bevölkerung
Der "Krieg gegen den Terror" dient der Disziplinierung durch Angst.
von Klaus-Jürgen Bruder - Rubikon (13.5.)

Abschied vom Menschenrechtsimperialismus?
Menschenrechte sollen nicht mehr Mittel der US-Außenpolitik sein. Doch ist dies auch ein Grund zur Freude?
von Detlef Buchsbaum - Telepolis (13.5.)

Nationalisten bei der Bundeswehr:
Jüngster Skandal ist seit vielen Jahren Realität. Teile des Offizierskorps fremdeln mit der Republik
von Jörg Kronauer - junge Welt (12.5.)

Die Vereinten Nationen in den Händen der Kriegstreiber (2/3)
Das Völkerrecht und die Unparteilichkeit der Vereinten Nationen sind in großer Gefahr.
von Peter Frey - Rubikon (11.5.)

Die nächste Truppen-Aufstockung
Die USA und die Nato wollen Einsatz verstärken, auch Deutschland soll mitmachen
von Thomas Pany - Telepolis (11.5.)

Erdogans Schnitt
Die Bundesregierung befindet sich in Verhandlungen über neue deutsch-türkische Rüstungsdeals. Dies bestätigt das Bundeswirtschaftsministerium
.
German Foreign Policy (11.5.)

Im Geiste mitmarschiert
Die jüngst bekannt gewordenen positiven Bezüge auf NS-Traditionen bei Bundeswehrsoldaten und -einheiten finden sich auch in aktuellen Publikationen deutscher Militärs.
German Foreign Policy (10.5.)

Trumps Obsession Nordkorea
Der italienische Journalist Federico Pieraccini untersucht den von der Trump-Regierung angeheizten Konflikt mit Nordkorea.
Deutsche Übersetzung: Luftpost (10.5.)

»Gelöb nix« in Trier
Breiter Protest gegen öffentliche Vereidigung teils noch minderjähriger Soldaten in Rheinland-Pfalz geplant
Von Claudia Wangerin - junge Welt (9.5.)

Bühler-Papier
Rüstungsoffensive und Totalumbau der Bundeswehr
von Jürgen Wagner - IMI-Analyse (Update 8.5.)

Die USA haben mit der Stationierung des Raketenabwehrsystems THAAD in Südkorea begonnen
In Südkorea wird gegen die Stationierung des neuen  US-Raketenwehrsystems THAAD demonstriert,das sich auch auf der Air Base Ramstein befindet.
Luftpost (8.5.)

. KW 18/2017: 1.5. - 7.5.

Die Vereinten Nationen in den Händen der Kriegstreiber (1/3)
Das Völkerrecht und die Unparteilichkeit der Vereinten Nationen sind in großer Gefahr.
von Peter Frey - Rubikon (7.5.)

EUropas neue Rüstungsoffensive
Schattenhaushalte, Kriegskassen und Verteidigungsfonds
von Jürgen Wagner - IMI-Analyse (5.5.)

Wer sind die Kriegstreiber?
Die US-Wahl und deutsche Begehrlichkeiten
von Erhard Crome - IMI-Analyse (4.5.)

Evangelische Akademie lädt israelisch-palästinensischen Friedensgruppen aus
Bestürzung nach der kurzfristigen Absage einer Tagung mit Referenten aus Israel und Palästina in Tutzing
von Rolf-Henning Hintze - Telepolis (4.5.)

Kriegsverbrechen Saudi Arabiens in Jemen
Die Bundesregierung macht sich mitverantwortlich
von Jacqueline Andres - IMI-Analyse (3.5.)

Afghanistan: Pentagon will Truppen um bis zu 8.000 "Berater" aufstocken
USA und Russland uneins im Umgang mit Taliban und IS
Taliban als Bollwerk gegen den IS?
von Thomas Pany - Telepolis (3.5.)

Kampfgemeinschaften
In der Bundeswehr ist nach Angaben des Verteidigungsministeriums ein extrem rechtes Netzwerk aktiv.
German Foreign Policy (3.5.)

Als wäre Obama nie gegangen
Die 100-Tage-Bilanz der Außenpolitik von US-Präsident Donald Trump: Mehr Freiheit für die Generäle, aber sonst wenig Veränderungen
von Knut Mellenthin - junge Welt (3.5.)

Die Sanktionsdebatte
Deutsche Wirtschaftsverbände und Außenpolitikexperten drängen auf eine Abkehr von der Sanktionspolitik gegen Russland.
German Foreign Policy (2.5.)

Terroristen als Friedensbringer
Die im Westen gefeierten Weißhelme haben der Nusra-Front die Treue geschworen.
von Peter Frey - Rubikon (1.5.)

Stay-Behind – eine staatlich organisierte Terrorstruktur mit “unbelasteten” Paten
Wofür steht die 14 Jahre währende Adenauer-Ära (1949-1963)? Und was hat diese mit dem Nationalsozialistischen Untergrund zu tun?
von Wolf Wetzel - Nachdenkseiten (1.5.)

Zerstörung Syriens für westliches Interesse an Öl und Gas – Deutsche Politik dabei
Verhandlungen aller Beteiligten ohne Vorbedingungen – das ist notwendig, um den Krieg in Syrien zu beenden, so der Völkerrechtler Norman Paech. Er kritisiert die westliche Politik, die lange vor 2011 begonnen habe, auf einen Umsturz in Damaskus hinzuarbeiten. Sputniknews (1.5.)

Wie die syrische Zivilbevölkerung unter den EU-Sanktionen leidet
Vor sechs Jahren verhängte die EU die ersten Strafmaßnahmen gegen Syriens Mächtige. Heute betreffen die Sanktionen jeden Teil des syrischen Lebens
von Fabian Köhler - Telepolis (1.5.)