Sie sind hier: Startseite > Online-Publikationen > Friedenspolitische Berichte und Analysen

Friedenspolitische Berichte und Analysen

Zivilgesellschaft: Der autoritäre Planet
„Im Kampf gegen Machtkonzentration, Demokratieabbau und Totalüberwachung reicht Empörung allein nicht aus“
Interview von Flo Osrainik - Rubikon (30.5.)

Nahost: Israelische Armee bereitet sich auf Unruhen im Westjordanland vor
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bekräftigte erneut seine Absicht, die "historische Möglichkeit" zur Annexion von großen Teilen der Palästinensergebiete nutzen zu wollen. Allerdings wolle man der palästinensischen Bevölkerung keine Staatsbürgerschaft anbieten.
RT Deutsch (30.05.)

Von Enten, Krüppeln und Helden
Im Gaza-Streifen leben mehr als 8000 behinderte junge Palästinenser, die durch Schüsse israelischer Scharfschützen zu Invaliden wurden, viele von ihnen beinamputiert. Ein israelischer Journalist sprach mit den Schützen. Er traf auf ein geistig-moralisches Desaster
von Mario Damolin - Telepolis (30.5.)

Mehr Militär für den Sahel (II)
Bundestag beschließt Ausweitung des Mali-Einsatzes. Experten kritisieren die fortgesetzte Militarisierung der Konflikte im Sahel.
German Foreign Policy (29.5.)

"Uyghur Act": US-Sanktion gegen China
Politisch wie medial unisono gegen Chinas "barbarische Maßnahmen" in Xinjiang. Über Amerikas Instrumentalisierung der Menschenrechte und der medialen Verantwortungslosigkeit
von Bulgan Molor-Erdene - Telepolis (29.5.)

Grüner Bellizismus: Adrette Atlantiker bei der Böll-Stiftung werben für Erleichterung von Kriegseinsätzen
Im November 2019 wurde bei der Heinrich-Böll-Stiftung ein „Forum Neue Sicherheitspolitik“ gegründet.
von Albrecht Müller - Nachdenkseiten (29.5.)

USA: Einfluss der Rüstungslobby auf die Politik am Beispiel Jemen
Die Arme des militärisch-industriellen Komplexes greifen bis ins Weisse Haus. Die New York Times zeigt den Einfluss konkret auf.
von Christa Dettwiler - Infosperber (29.5.)

Libyen: US-Africom warnt vor russischen Kampflugzeugen
US-Luftwaffengeneral sieht für Europa "sehr echte Sicherheitsprobleme auf der südlichen Flanke" zukommen. Die problematische Rolle des Nato-Mitglieds Türkei wird ausgeblendet
von Thomas Pany - Telepolis (28.5.)

Internationale Kampagne: Friedensnobelpreis für Kubas Ärzte-Brigade Henry Reeve
von Edgar Göll - amerika21 (28.5.)

Deutschland - China: Die Meister der doppelten Standards
Deutscher Politiker bringt wegen des neuen Sicherheitsgesetzes in Hongkong Sanktionen gegen China ins Gespräch.
German Foreign Policy (28.5.)

Zivilgesellschaft: Tödliches Engagement
Vielerorts leben Menschen, die sich für zivilgesellschaftliche Anliegen einsetzen, gefährlich. Buchauszug aus „Atlas der Zivilgesellschaft 2020“, Teil 1.
von Brot für die Welt - Rubikon (27.5.)

Kontroverse um deutsches Mali-Engagement
von Christoph Marischka - IMI-Standpunkt (27.5.)

Isolieren und destabilisieren: Der Krieg der Medien gegen Syrien
Nahezu täglich präsentieren deutsche Medien neue Skandale zu Syrien und seinem Präsidenten Baschar al-Assad. Mit ihren Diffamierungskampagnen tragen sie ihren Teil zur Schlacht gegen das Land bei. Eine Schlacht, die schon lange anhält und von Washington geführt wird.
von Karin Leukefeld - RT Deutsch (26.5.)

Lockdown gegen Corona: unverhältnismäßig und verantwortungslos
Der Text ist die aktualisierte Langfassung mit Quellenangaben von kürzen Beiträgen, u.a. im Friedensjournal Mai – Juni 2020.
von Joachim Guilliard - jg-nachgetragen (26.5.)

Philanthropie als Geschäft
Bundesregierung kooperiert mit Bill & Melinda Gates Foundation. Diese stärkt die globale Marktmacht privater Konzerne.
German Foreign Policy (26.5.)

«Die Gefahr eines Atomkrieges ist so gross wie im Kalten Krieg»
Das gegenseitige Aufrüsten in der Hoffnung, in einem Konflikt die A-Bombe zuerst einzusetzen, ist «Wahnsinn», sagt Daniel Ellsberg.
Deutsche Übersetzung: Infosperber (25.5.)

Der Abriss der Rüstungskontrolle
Berlin beschuldigt Russland für den US-Ausstieg aus dem Open Skies-Vertrag, lehnt eigene Abrüstungsschritte ab.
German Foreign Policy (25.5.)

weiter zu:
Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 30.5.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 29.5.)

Medienkritik (bis 28.5.)

PDF-Materialien (bis April 2020)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Mailingliste des Bundesausschusses Friedensratschlag (unregelmäßig, zumeist in größeren Zeitabständen):
Über Kontaktformular anfordern

Friedensjournal Nr. 3/2020: Coronavirus als Zeitenwende?

 

 

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 30.5.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 29.5.)

Medienkritik (bis 28.5.)

PDF-Materialien (bis April 2020)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Mailingliste des Bundesausschusses Friedensratschlag (unregelmäßig, zumeist in größeren Zeitabständen):
Über Kontaktformular anfordern

Friedensjournal Nr. 3/2020: Coronavirus als Zeitenwende?