Friedenspolitische Berichte und Analysen

siehe aktuell auch:
Dossier zur Eskalation zwischen USA und Iran

Donald Trump kommt nach Frankreich, Dänemark und Polen ...
… aber nicht nach Deutschland
von Peter Mühlbauer - Telepolis (18.8.)

Wackelt Hongkong, wächst Trump – und Europa schrumpft
Die Proteste in Hongkong sind geopolitisch von grosser Bedeutung. Geht der chinesische Staatskapitalismus unter, jubeln die USA.
von Gabor Steingart - Infosperber (17.8.)

Die Kosten der Wirtschaftskriege
Die Wirtschafts- und Sanktionskriege der westlichen Mächte belasten zusehends die deutsche Industrie und drohen die Bundesrepublik tiefer in die Rezession zu stürzen.
German Foreign Policy (16.8.)

Israel spielt mit Trumps Wahlkampfstrategie mit
Nach einem Tweet von Trump sprach die israelische Regierung ein Einreiseverbot für die muslimischen US-Abgeordneten Rashida Tlaib und Ilhan Omar aus. Das dürfte Israel schaden
von Florian Rötzer - Telepolis (16.8.)

Der transpazifische Kalte Krieg
Die NATO baut ihre Zusammenarbeit mit Australien weiter aus.
German Foreign Policy (15.8.)

Ein illegaler Verteidigungsfonds für illegitime EU-Kriege
Widerstand gegen den noch vorläufigen EU-Rüstungshaushalt ist angesagt
von Peter Feininger - IMI-Studie (14.8.)

Proteste in Hongkong
Die Bundesrepublik nutzt die Proteste in Hongkong, um den Rivalen China zu schwächen, und fördert in der Stadt die Beijing-feindliche Opposition.
German Foreign Policy (14.8.)

Nationaler Narzissmus am Beispiel des kollektiven Gedächtnisses vom Zweiten Weltkrieg
Menschen überschätzen nach einer Studie den Beitrag ihrer Länder, auffällig ist, dass die Bedeutung der einstigen Sowjetunion für den Sieg über Deutschland unterschätzt wird
von Florian Rötzer - Telepolis (14.8.)

Brüche in der Kriegsallianz: Eskalation im Jemen
Mit der Besetzung Adens durch Separatisten treten Differenzen innerhalb der Kriegskoalition ganz offen zutage
von Wiebke Diehl - junge Welt (14.8.)


"Thanks for leaving Germany!" – Richard Grenell und der US-Truppenabzug
Die Trump-Administration zieht gegenüber dem rüstungsfaulen Verbündeten in Mitteleuropa ab sofort andere Saiten auf: Der als Botschafter verkleidete US-Gouverneur in Deutschland droht mit Truppenabzug – und der Mainstream zittert. Wieso eigentlich?
von Leo Ensel - RT Deutsch (13.8.)

Bitte, Donald! Bleib!
Polen wird demographisch überleben
von Uli Gellermann - Rationalgalerie (12.8.)

Wie man per definitionem den Antisemitismus am Leben erhält
Zur Antisemitismus-Definition der International Holocaust Rememberance Alliance (IHRA)
von Rudolph Bauer - Nachdenkseiten (12.8.)