Sie sind hier: Startseite > Online-Publikationen > Standpunkte in der Friedensbewegung

Standpunkte in der Friedensbewegung

Unter dieser Rubrik werden veröffentlicht:
- Meinungen aus der Friedensbewegung bzw. deren Umfeld, die zur weiteren Diskussion führen sollen (z.B. Positionspapiere)

- Redebeiträge, die zu ähnlich gelagerten Anlässen als Vorlage dienen können
- Pressemitteilungen, Aufruftexte und Flugblätter

- Berichte und Kommentare über Aktionen und Veranstaltungen

Warum Kampfdrohnen für die Bundeswehr?
Beitrag für die Kampagne Abrüsten statt Aufrüsten
von Karl Heinz Peil - Abruesten.jetzt (24.5.)

Dank von W. W. Lichatschow, Oberbürgermeister von Wolgograd
für die Initiative aus Deutschland
„Zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus: Wir sagen danke!“
Unter diesem Titel hatten über 50 Politiker*innen, darunter drei ehemalige Ministerpräsidenten (Hans Modrow, Oskar Lafontaine, Matthias Platzeck), Bundestagsabgeordnete, internationale, nationale und regionale Friedensnetzwerke und -organisationen, Wissenschaftler*innen, Künstler*innen eine Anzeige in den Zeitungen Wolgograds veröffentlicht.
von Wolfgang Gehrcke (17.5.)

Rheinmetall entrüsten
Keine Munitionslieferungen an die Kriegsherren in Syrien, Libyen und dem Jemen
Quelle: "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!"
Lebenshaus Schwäbische Alb (15.5.)

 PDF_klein.png IPPNW warnt vor den Gesundheitsfolgen
zur Podiumsdiskussion zu Kampfdrohnen im Verteidigungsministerium
Pressemitteilung (12.5.)

Adobe.png Rede am 8. Mai 2020 am Sowjetischen Ehrenmal in Berlin
von Lühr Henken - Friedenskoordination Berlin (9.5.)


Die Bemühungen der europäischen Friedensaktivisten vereinigen
Das NATO-Manöver Defender 2020 wurde wegen Corona teils gestoppt. Doch auch die Friedensbewegung hat daran einen Anteil. Um diese Bewegung weiter zu stärken, sollten sich die Engagierten aus Ost- und Westeuropa besser vernetzen.
von Gulbaat Rzchiladse (Tiflis/Georigen) - Nachdenkseiten (9.5.)

Adobe.png Tag der Befreiung: ver.di setzt auf konsequente Politik für Frieden
und Abrüstung

Pressemitteilung des ver.di-Bundesvorstandes (7.5.)

Annexion
Die Folgen der Vereinbarung zwischen Gantz und Netanjahu über die Annexion palästinensischen Landes im Westjordanland
Quelle: Bündnis für Gerechtigkeit zwischen Israelis und Palästinensern (BIP)
Lebenshaus Schwäbische Alb (4.5.)

Der Rüstungswahnsinn geht verstärkt weiter – Deutschland führend dabei!
Am 27.04 veröffentlichte das wohl weltweit bekannteste Friedensforschungsinstitut SIPRI seine Zahlen über die Entwicklung der Rüstungsausgaben von 2018 auf 2019.
von Reiner Braun - Weltnetz.tv (29.4.)

Die Grünen, die USA und die Aufrüstung.
Von Oskar Lafontaine - Nachdenkseiten (29.4.)

Mit Kampfdrohnen gegen Corona- und Ebola-Virus?
Zur geplanten Kampfdrohnen-Beschaffung für die Bundeswehr und die dafür vorgesehene gesellschaftliche Debatte
von Karl-Heinz Peil - Weltnetz.tv (23.4.)

Gesundheitsschutz statt Atombomber
Für ein Ende der nuklearen Teilhabe und einen Austritt aus der NATO-Struktur
von Sevim Dagdelen - Telepolis (23.4.)

Affront gegenüber der Zivilgesellschaft, den Steuerzahlenden und dem Koalitionspartner
Neuer Atombomber für Deutschland? Kramp-Karrenbauer prescht vor
Quelle: Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt" - Pressemitteilung vom 20.04.2020.
Lebenshaus Schwäbische Alb (21.4.)

»Milliarden für Krieg statt für Gesundheit«
Ostermärsche in der Coronakrise: Kritik an Missverhältnis zwischen Aufrüstung und überlasteten Kliniken. Ein Gespräch mit Inge Höger
Interview: Markus Bernhardt - junge Welt (14.4.)

Gesundheit schützen! Militär abrüsten und Klimawandel stoppen!
Virtueller Ostermarsch 2020: Redemanuskript von Claudia Haydt
IMI-Standpunkt (14.4.)

„Soldaten ersetzen keine Pflegekräfte“
Interview mit Willi van Ooyen - FAZ (12.4.)

Hilfe statt Sanktionen ‒ Wirtschaftsblockaden ächten
Ungehaltene Rede zum Ostermarsch 2020 in Heidelberg
von Joachim Guilliard (11.4.)

Ostermärsche in Coronazeiten
Zusammenstellung von Videos, Reden, etc.
IMI-aktuell (9.4.)

Lasst uns die Menschen aus den Lagern holen!
Moria – das Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos – droht nochmal mal mehr ein Sinnbild der menschenverachtenden Politik der EU zu werden.
von Jacqueline Andres - IMI-Standpunkt (9.4.)


Russland ernst nehmen

Fünf Grundsätze können bei der friedenspolitischen Meinungsbildung helfen.
von Karl-Heinz Peil - Rubikon (8.4.)

Adobe.pngDie Gesellschaft als Testlabor oder: CORONA – der einzige Feind weltweit?
Anmerkungen zur Versachlichung der Debatte innerhalb der Friedensbewegung
von Michael Stiels-Glenn, Friedensfreunde Dülmen (2.4.)

weiter zu:
Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 28.5.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 24.5.)

Medienkritik (bis 28.5.)

PDF-Materialien (bis April 2020)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Mailingliste des Bundesausschusses Friedensratschlag (unregelmäßig, zumeist in größeren Zeitabständen):
Über Kontaktformular anfordern

Friedensjournal Nr. 3/2020: Coronavirus als Zeitenwende?

 

 

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 28.5.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 24.5.)

Medienkritik (bis 28.5.)

PDF-Materialien (bis April 2020)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Mailingliste des Bundesausschusses Friedensratschlag (unregelmäßig, zumeist in größeren Zeitabständen):
Über Kontaktformular anfordern

Friedensjournal Nr. 3/2020: Coronavirus als Zeitenwende?