Sie sind hier: Startseite > Online-Publikationen > Friedenspolitische Berichte und Analysen

Friedenspolitische Berichte und Analysen

Hinweise zu den ausgewählten Quellen  auch: Archivquellen

Kampf um das Nord-Stream-2-Projekt
Wo rhetorisch die europäische Solidarität eingefordert wird, geht es vor allem um Interessen und Freundschaften
Stichworte: Deutsche Außenpolitik, US-Politik
von Peter Nowak - Telepolis (23.2.)

Kaputtgesparte Bundeswehr? Nochmal zum Mitrechnen!
Bereits 2014 wurde in den deutschen Medien eine „Schrotthaufen-Debatte“ losgetreten, in der ein Artikel nach dem anderen die angeblich mangelnde Ausrüstung der Bundeswehr mit Verweisen auf eine unzureichende finanzielle Ausstattung verknüpfte.
von Victoria Kropp und Jürgen Wagner - IMI-Standpunkt (22.2.)

Politische Lösungen statt weitere Militarisierung der Sahelzone
Die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international fordert die Bundesregierung und die EU auf, in ihrer "Allianz für den Sahel" nicht die weitere Militarisierung der Region voranzutreiben, sondern an politischen und sozialen Lösungen für die Probleme und Konflikte in den Sahel-Ländern zu arbeiten.
Stichworte: Deutsche Außenpolitik, EU-Militarisierung
Lebenshaus Schwäbische Alb (22.2.)

Trotz Wirtschaftswachstum: Die Menschen in Deutschland sind mehrheitlich unzufrieden und ängstlich
Nach einer Umfrage erleben viele Deutsche einen Kontrollverlust, der durch Nationalismus und Rechtsruck kompensiert wird
Stichworte: soziale Bewegungen
von Florian Rötzer - Telepolis (21.2.)

"Die Illusionen in der Ukraine waren erheblich"
Manfred Schünemann, langjähriger DDR-Diplomat in Moskau und Kiew, spricht im Interview über die politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Ukraine seit dem Umsturz vor vier Jahren
Stichworte: Konfliktherde, soziale Bewegungen
von Stefan Korinth - Telepolis (21.2.)

Eine gefährliche Situation
Bei der Münchner »Sicherheitskonferenz« beklagte der russische Außenminister die aggressive Politik gegenüber seinem Land und rief zu mehr Zusammenarbeit auf
Stichworte: US-Politik, NATO, EU-Militarisierung
Von Sergej W. Lawrow - junge Welt (20.2.)

Kommt die multipolare Welt ohne großen Krieg?
Der Westen wird seinen möglichen Machtverlust durch eine multipolare Weltordnung nicht ohne Widerstand hinnehmen. Davor hat der Bundestagsabgeordnete Alexander Neu in einer russisch-deutschen Video-Konferenz gewarnt. Diese hat die Münchner Sicherheitskonferenz 2018 ausgewertet. Es droht kein großer Weltkrieg, meint der Politologe Lutz Kleinwächter.
Stichworte: Deutsche Außenpolitik, NATO, EU-Militarisierung, US-Politik

von Tilo Gräser - Sputniknews (19.2.)

Die Münchner Sicherheitskonferenz
Harte Geopolitik und die militärische Selbstbehauptung Europas
Stichworte: Deutsche Außenpolitik, NATO, EU-Militarisierung, US-Politik
von Jürgen Wagner - IMI-Analyse (19.2.)

Poltergeist(er) in Pyeongchang
Kurz vor und während der Olympischen Winterspiele befinden sich beide Korea wieder auf der Suche nach neuen Freundbildern – sehr zum Verdruss Washingtons und Tokios, deren martialische Töne als arrogant und Spielverderberei wahrgenommen werden.
Stichworte: US-Politik, Konfliktherde

von Rainer Werning - Nachdenkseiten (19.2.)

Der Wille zum Krieg
Appelle zu einer größeren Kriegsbereitschaft "Europas" und zu entschlossener EU-"Machtprojektion in die Welt" haben die Münchner Sicherheitskonferenz geprägt.
Stichworte: Deutsche Außenpolitik, EU-Militarisierung
German Foreign Policy (19.2.)

Der türkische Nationalismus in neuer Blüte
Der türkische Nationalismus des Erdogan-Regimes breitet sich in allen gesellschaftlichen Bereichen rasant aus. Die Anzeichen eines türkischen Protektorates in Nordsyrien verdichten sich
Stichworte: Konfliktherde
von Elke Dangeleit - Telepolis (19.2.)

. KW 7/2018: 12.2. - 18.2.

Kampf um die Levante
Eskaliert der Krieg in Syrien?
Stichworte: Konfliktherde, NATO, US-Politik
von Karin Leukefeld - Rubikon (17.2.)

Fit für den Krieg
Die NATO-Staaten rüsten kräftig auf, nicht zuletzt die Bundesrepublik – sie sieht sich als Führungsmacht. Der Feind steht im Osten und heißt Russland
Stichworte: Bundeswehr, NATO
von Jörg Kronauer - junge Welt (17.2.)

Europa als militärischer Binnenraum
Die neue NATO-Kommandozentrale für den Aufmarsch in Osteuropa kommt nach Deutschland
von Dirk Eckert - Telepolis (16.2.)

Ein scheiterndes Experiment
Vor zehn Jahren erklärte sich das Kosovo für unabhängig. Der Staat ist bis heute eine Art Kolonie des Westens – und ein Hort der Mafia
Stichworte: Konfliktherde, NATO, Deutsche Außenpolitik
von Hannes Hofbauer - junge Welt (16.2.)

Immer erdrückendere Beweise zu Maidan-Scharfschützen-Einsatz im Februar 2014
Schriftliche Zeugenaussagen von Scharfschützen, Flugtickets und die Aussage eines georgischen Generals deuten auf Komplott gegen die damalige ukrainische Regierung
Stichworte: Konfliktherde, US-Politik
von Ulrich Heyden - Telepolis (15.2.)

Die NATO in Bagdad
Die NATO-Verteidigungsminister beginnen mit den Vorbereitungen für einen Einsatz des Kriegsbündnisses im Irak. Vor allem geht es darum, den deutlich gewachsenen Einfluss Teherans auf Bagdad zurückzudrängen.
Stichworte: Konfliktherde, US-Politik, NATO
German Foreign Policy (15.2.)

Deutsche Sorgen 1: Bundesbürger wollen mehr Innere Sicherheit
Die Angst der Deutschen vor Terror und Gewaltkriminalität ist weiter auf einem hohen Niveau. Das hat der „Sicherheitsreport 2018“ ermittelt.
Deutsche Sorgen 2: USA größere Gefahr als Russland
Ungewöhnliches hat der „Sicherheitsreport 2018“ ergeben: Russland wird von den Deutschen als geringere Gefahr für den Frieden angesehen als die USA. Das Vertrauen in die Bundeswehr ist gesunken.
von Tilo Gräser - Sputniknews (14.2.)

Frankreich im Krieg
Der französische Präsident hat kaum verhohlen eine False-Flag-Attacke mit Giftgas angekündigt, um unter diesem Vorwand Syrien angreifen zu können.
Stichworte: Konfliktherde, NATO
von Jens Bernert - Rubikon (14.2.)

Das Geschäft mit dem Tod
Mit dem Krieg in Syrien und Irak wird viel Geld verdient.
Stichworte: US-Politik, Konfliktherde
von Karin Leukefeld - Rubikon (14.2.)

Transatlantische Konkurrenten
In Washington werden ernste Warnungen vor einer eigenständigen, auf die Schwächung der NATO zielenden deutsch-europäischen Militärpolitik laut.
Stichworte: US-Politik, NATO, EU-Militarisierung
German Foreign Policy (14.2.)

Die Drahtzieher hinter Trump
Trumps außenpolitische Berater setzen auf Interventionen.
Quelle: Patrick Cockburn - Counterpunch
Stichworte: US-Politik, Konfliktherde
Deutsche Übersetzung: Rubikon (13.2.)

Wem gehört Jerusalem?
Wie die israelische Politik den Untergang des jüdischen Staates herbeiführt.
Stichworte: Konfliktherde
von Norman Paech - Rubikon (13.2.)

Neue US-Nuklearstrategie: Maßgeschneiderte Abschreckung durch “Mini-Nukes”?
(Quelle: BITS - Senemanuskript aus "Streitkräfte und Strategien, NDR)
Stichworte: US-Politik, NATO

von Otfried Nassauer - Lebenshaus Schwäbische Alb (13.2.)

Polizeiaufrüstung nach sächsischer Art?
Über Polizeipanzer mit Gefechtstürmen, rechte Stickereien und den Einsatz militarisierter Polizeieinheiten gegen Demonstrationen
von Martin Kirsch - IMI-Analyse (12.2.)

Fortgesetzte Völkerrechtsbrüche gegenüber Syrien
Allgemein akzeptiertes Völkerrecht ist ein wichtiger Garant für den Frieden. Sollte es dann nicht auch für Syrien gelten?
Stichworte: Konfliktherde, US-Politik, NATO

von Bernd Murawski - Telepolis (12.2.)

weiter zu: